Noord
Nederlandsche
P&I Club

Jahrgang 2021/01 Bunkern in der „Zona Comun“ in Argentinien

Veröffentlicht am 11 Januar 2021

NNPC möchte ihre Mitglieder hiermit über die neuen Vorschriften informieren, die ab sofort für das Bunkern in der „Zona Comun“, der 12-Meilen-Zone vor der Küste von La Plata in Argentinien gelten. Hier gilt insbesondere eine neue OSRO-Vorschrift beim Bunkern. Die argentinische Küstenwache verlangt, dass alle Schiffe, die in der Zona Comun bunkern, präventive Maßnahmen treffen, um beim Auftreten eines Öllecks innerhalb von 60 Minuten entsprechend reagieren zu können. Alle Schiffe, die in diesem Gebiet bunkern wollen, müssen im Besitz eines „OSRO-Zertifikats“ sein. Die Kosten für den Erwerb eines derartigen Zertifikats belaufen sich auf ungefähr 3.200,- USD.

Das Seeamt hat betont, dass es beim Bunkern an einem Liegeplatz oder einem Ort innerhalb von der 12-Meilen-Zone vorgeschrieben ist, auch das nötige Material und Personal für den Fall irgendeiner Leckage oder Verunreinigung zur Verfügung zu halten.

Versicherungen für die Seefahrt

Versicherungen ansehen 

Versicherungen für die Binnenschifffahrt

Versicherungen ansehen

Versicherungen für Hausboote

Versicherungen ansehen

Versicherungen für die Sportschifffahrt

Versicherungen ansehen

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie mehr über eine unserer Versicherungen oder die Risikoprüfung erfahren oder haben Sie noch eine andere Frage? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf

Melden Sie sich für den Newsletter an